VfL Kirchheim 4 – BG Bodensee 56 – 62

Pirates machen den ersten Schritt Richtung Klassenerhalt

Nach einer durchwachsenen Saison befinden sich die Pirates in der Relegation um den Verbleib in der Bezirksliga. Das erste von zwei Spielen fand am Sonntag in Kirchheim statt.

Die Pirates waren mehr als motiviert und reisten mit 11 Mann an. Doch nach der langen Anfahrt hatten sie Schwierigkeiten ins Spiele zu finden und so hatten sie nach 6 Minuten Spielzeit erst 3 Punkte auf dem Konto. Nach einer Auszeit durch Spielertrainer Oliver Wagner lief die Offensive der Pirates deutlich besser und es war ein ausgeglichenes Spiel. Erst in den letzten zwei Minuten kamen die Hausherren wieder in Schwung und konnten dank eines 7 – 0 Laufs das erste Viertel mit 21:13 für sich entscheiden.

Ab dem zweiten Viertel übernahmen die Pirates die Kontrolle über das Spiel. Nach einem 12-2 Lauf hatten sie die Führung übernommen und schauten nicht mehr zurück. Ende des dritten Viertels folge ein 19-0 Lauf und damit die Vorentscheidung im Spiel.

Doch so leicht wollten sich die Gastgeber nicht geschlagen geben. 3 Minuten vor Schluss eröffnet Kirchheim ein Offensivfeuerwerk. 4 erfolgreiche Dreipunktwürfe später hatten sie einen 14-0 Lauf hingelegt und waren wenige Sekunden vor Schluss auf 3 Punkte herangekommen. Mit der Schlusssirene verwandelte Thomas Häuptle einen wichtigen Dreier für die Pirates zum Endstand von 56:62.

Damit haben die Pirates den ersten Schritt Richtung Klassenerhalt erfolgreich gemeistert. Am kommenden Sonntag, den 28.05  findet das Rückspiel in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang statt. Im Rückspiel würde den Pirates eine Niederlage mit 5 Punkten zum Klassenerhalt ausreichen. Doch die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass in heimischer Halle der zweite sieg gefeiert werden kann. Anpfiff ist um 17 Uhr und die Pirates freuen sich auf zahlreiche Zuschauer zum letzten Spiel der Saison 2016/17.

BG Bodensee:
Feist (3 Punkte), Häuptle (9), Kamareh (2), Kübler (1), Nobbe (10), Savas (4), Voigt (14), Wagner (6), Walk (13), Weyler, Zeller