VfL Kirchheim 2 – BG Bodensee 76 – 57

Pirates verlieren wichtiges Spiel gegen Kirchheim

Am Samstag ging es für die Pirates nach Kirchheim. Beide Mannschaften trennte nur ein Sieg in der Tabelle. Das Hinspiel konnten die Pirates deutlich für sich entscheiden und wollten auch im Rückspiel mit einem Sieg nach Hause fahren.

Zu Beginn begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe, hatten jedoch im Angriff Startschwierigkeiten. Zur Viertelpause waren die Gäste mit 15:18 knapp vorne.

Im 2. Viertel drehte sich das Blatt, da die Hausherren im Angriff besser ins Spiel kamen. Die Pirates taten sich weiterhin schwer ihre gut herausgespielte freie Würfe zu verwandeln. Zur Halbzeit konnten sie das Spiel mit 34:32 noch knapp gestalten und positiv in die Pause gehen.

Nach der Pause lief es für die Pirates jedoch gar nicht mehr. Im Angriff konnten sie ihre Chancen weiterhin nicht verwandeln und in der Verteidigung schafften sie es nicht die Hausherren in den Griff zu bekommen. Beide Viertel gingen deutlich an Kirchheim und am Ende ging der Sieg mit 76:57 verdient an den VfL.

Damit rutschen die Pirates in der Tabelle bis auf Platz 8 ab. Im Kampf um den Klassenerhalt stehen die Pirates jetzt mit dem Rücken zur Wand. Am kommenden Wochenende geht es zum letzten Auswärtsspiel zu den Scanplus Baskets Elchingen, welche wie die Pirates aktuell mit 6 Siegen da stehen.

BG Bodensee:
Barlas (6 Punkte), Häuptle (9), Kamareh (6), Nobbe (13), Slansky H., Voigt (14), Walk (7), Weyler (2)