VfB Friedrichshafen – BG Illertal 64 – 81

Pirates verpassen Anschluss an Tabellenspitze

Die Basketballer des VfB Friedrichshafen trafen am gestrigen Sonntag auf die 1. Herrenmannschaft des BG Illertal. Diese belegten bis dato ungeschlagen den 2. Tabellenplatz und die Pirates freuten sich auf einen qualitativ hochwertigen Gegner. Leider fielen für die Pirates gleich 4 wichtige Spieler aus, dennoch wollte man sich so gut wie möglich gegen die hochmotivierten Illertaler verkaufen.

Im ersten Viertel entwickelte sich ein schön anzuschauendes und enges Spiel. Die Gäste konnten schon hier ihre Stärken zeigen, die Pirates wiederrum hatten immer eine Antwort parat. Durch einen erfolgreichen 3 Punktewurf in letzter Sekunde konnten die Pirates sogar mit einer 2 Punkte Führung das 1. Viertel für sich entscheiden.

Im 2. Viertel wechselten die Gäste zu einer Pressverteidigung mit welcher die Pirates überhaupt nicht zu Recht kamen. Dies spiegelte sich in einem  17-2 Lauf für die Gäste wieder. Die Pirates konnten sich  ihrerseits mit einem Schlussspurt von 7 Punkten zum Halbzeitstand von 31:39 herankämpfen.

Das 3. Viertel war durch viele Fouls und Ballverluste auf beiden Seiten geprägt. Die Pirates konnten in diesem Viertel 2 Punkte aufholen, jedoch machte sich der Kräfteverlust bemerkbar. Zwischenstand: 53:59.

Die Vorentscheidung fiel Anfang des  4. Viertels als der BG Illertal mit einem 11:3 Lauf den Pirates schlussendlich den Wind aus den Segeln nahmen. Endstand war ein 64:81 für die Gäste aus Illertal, für die es nun um den Kampf um Platz 1 geht.

Die Pirates treffen nächstes Wochenende im Derby auf den TSV Eriskirch.

Für die Pirates spielten:
Barlas (4 Punkte), Häuptle (24), Hieber (4), Kamareh, Karasu (9), Katsadouros, Möcking (2), Voigt (15), Wagner (6)