U18m Heimspieltag am 24.11.2013

Am vergangen Sonntag standen der U18 Mannschaft des VfB Friedrichshafen die Spieler vom TSV Tettnang und BG Illertal als Gäste gegenüber.

VfB Friedrichshafen – BG Illertal  38 – 51

Im ersten Spiel ging es gegen den Tabellenführer BG Illertal, die sehr aggressiv ins Spiel gingen. Die Pirates waren sehr unkonzentriert im ersten Viertel und verloren es mit 6:12. Das zweite Viertel konnten die Jugendspieler des VfB Friedrichshafen mit 7:6 für sich entscheiden lagen trotz der guten Defense zur Halbzeit mit 13:18 hinten. Durch gute Aktionen von Alexander Cernysov und nach einem Dreier von Aykut Yildiz fanden die Pirates wieder ins Spiel zurück  und lieferten ein sehr spannendes viertes Viertel ab. Letztlich reichte es nicht mehr um aufzuholen und sie mussten sich mit 38:51 geschlagen geben.

VfB Friedrichshafen:
Achatz, Cernysov (20 Punkte), Furtado, Haselbach (2), Horvath, Janoth (4), Noreika (4), Vowinkel, Yildiz (8)

VfB Friedrichshafen – TSV Tettnang 46 – 66

Nach der Niederlage gegen BG Illertal, konnten die Pirates gegen Tettnang im ersten Viertel  mit drei Korblegern in Führung.  Man gemerkte deutlich, dass die Pirates endlich wach sind und auf einen Sieg hinaus sind. Auf der Seite der Pirates  zeigte der Spielmacher Aykut Yildiz einige  schöne Aktionen und fand endlich einen Weg ins Spiel. Trotz der Motivation und guten Spielzügen  der Pirates führte der TSV Tettnang durch den guten Einsatz von  Eric Dadgar mit 24:31 zur Halbzeit. Da Alexander  Cernysov  bereits drei Fouls hatte, mussten Florian Achatz und Aykut Yildiz mehr Verantwortung übernehmen.  Doch sie waren im dritten Viertel ebenfalls mit drei Fouls belastet und mussten aufpassen. Somit konnte Eric Dadgar seine Dominanz zeigen und führte die Gäste zum deutlichen 46:66 Sieg.

VfB Friedrichshafen:
Achatz (4 Punkte), Cernysov (18), Furtado (4), Haselbach, Horvath, Janoth (2), Noreika (2), Vowinkel, Yildiz (16)