U18m Heimspieltag 19.02.2017

Junge Pirates im Final Four!

Mit 6 Siegen erreichen die U18 Spieler der BG Bodensee Pirates ungeschlagen das Final Four und spielen Anfang April um den Aufstieg in die Jugendlandesliga.
Nach den ersten beiden erfolgreichen Spieltagen traten die jungen Pirates zum entscheidenden und letzten Aufstiegsspieltag in heimischer Halle an. Gegner waren die Mannschaften des TSB Ravensburg und der BV Villingen-Schwenningen. Die Pirates mussten auf zwei ihrer Spieler verzichten, wollten dies aber durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit kompensieren.

BG Bodensee 1 – TSB Ravensburg 55 – 26

Im ersten Spiel gegen Ravensburg war die Anspannung der Mannschaft deutlich zu spüren, jedoch konnte durch die individuelle Stärke das erste Viertel erfolgreich gestaltet werden. Im zweiten Viertel entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel mit einem leichten Vorteil für die Heimmannschaft. Nach der Pause schienen sich die Pirates eingespielt zu haben, konnten durch gute Verteidigung überzeugen und den Grundstein für einen soliden Sieg legen. Endstand 55:26 für die BG Bodensee.

BG Bodensee:
Furtado (4), Giakumakis (1), Huber (10), König, Ostapuk (14), Savas, K. (19), Savas, M., Slansky (7), Sonntag

Danach traten der BV Villingen Schwenningen gegen den TSB Ravensburg an. Dadurch konnten die Pirates ihre Gegner bereits unter die Lupe nehmen und sich ein Spielplan zurecht legen. Das erste Viertel konnte von Ravensburg noch ausgeglichen gestaltet werden. Im Spielverlauf setzte sich Villingen-Schwenningen jedoch ab und gewann mit fast ähnlichem Resultat 60:24.

BG Bodensee 1 – BV Villingen-Schwenningen 37 – 29

Im finalen Spiel trafen die Pirates auf die Villinger Mannschaft, die mit einem großen Centerspieler und mehreren physisch starken Flügeln antraten. Davon ließen sich die Spieler der BG Bodensee nicht beeindrucken und spielten ihre offensiven Stärken aus. Zudem steigerte sich die defensive Intensität der Pirates zunehmend: Es wurde um Rebounds gekämpft, nach Bällen hinterher gehechtet und mit ein wenig Glück konnten außerdem einfache Punkte des gegnerischen Center verhindert werden. Im ganzen Spielverlauf riss die Intensität der Pirates nicht ab und so konnte mit 31:19 ein umkämpfter Sieg gefeiert werden.

BG Bodensee:
Furtado (2), Giakumakis, Huber (6), König (3), Ostapuk (5), Savas, K. (14), Savas, M., Slansky (7), Sonntag