U18 im Final Four der Bezirksliga

Die jungen Pirates U18 im Final Four der Bezirksliga

Die jungen Nachwuchsspieler der BG Bodensee hatte sich in der Saison 2018/19 wieder einmal für das Final Four qualifiziert. Das Turnier um die Bezirksliga-meisterschaft fand am 07.04.2019 in Balingen statt.

Auf Grund der vorhergehenden Platzierung mussten die Jungs bereits das erste Halbfinal-Spiel um 11:00 Uhr gegen den Gastgeber aus Balingen bestreiten. Wegen der weiten Anreise machten sich die Beteiligten bereits um 8:00 Uhr auf den Weg. Leider konnten nur 7 Spieler mitfahren. Nach der 2 Stündigen Anfahrt machten sich das Trainerteam Thomas Vowinkel, Ilja Kulisidi und Hussein Al Mohamad mit den Gegebenheiten vertraut. Ilja und Hussein kümmerten sich um die Vorbereitung und das Aufwärmen der Mannschaft. Schließlich steckte den Jungs das frühe Aufstehen und das lange Sitzen im Auto in den Knochen. Da die Pirates aus Friedrichshafen und die Falcons von Balingen noch nie auf einander trafen, machte sich Headcoach Thomas Vowinkel an Hand seiner Statistiken ein Bild von den gegnerischen Spielern und versuchte die passende Taktik zu erarbeiten.

Das erste Viertel begann sehr ausgeglichen. Beide Teams mussten sich erst einmal aufeinander einstellen. Nach 7 Minuten stand es ausgeglichen 10:10 Punkte. Mit zwei erfolgreichen 3-Punkte Würfen gingen die Falcons mit 16:12 in die Viertelpause.

Das zweite Viertel wurde durch harte Abwehrarbeit und einigen Fehlversuchen im Angriff geprägt. Die Balinger hatten jedoch wieder durch einen erfolgreichen 3-Punkte-Wurf das bessere Ende für sich und bauten ihre Führung zur Halbzeit auf 23:17 aus.

In der Halbzeitpause versuchte das Trainerteam die Jungs emotional aufzubauen und erneut zu motivieren, schließlich war das Endspiel zum Greifen nahe.

Es kam jedoch nicht wie erwünscht. Die Gastgeber zogen Punkt um Punkt davon und führte nach dem dritten Viertel mit 38:24 Punkten.

Im letzten Abschnitt wurden die jungen Pirates vom Trainerteam dazu angehalten, in der Abwehr noch aggressiver zu agieren und früher Druck am Gegner aufzubauen. Das gelang den Jungs super und der Rückstand wurde Punkt um Punkt abgebaut. Leider fehlte etwas Wurfglück bei den Freiwürfen und so ging das Spiel knapp mit 56:52 Punkten verloren. Glückwunsch an die Falcons zum Einzug in das Finale.

BG Bodensee:
Arian, Benarbi, Huber (31 Punkte), Savas (15), Steglich (2), Tanrisever, Vekic (4)

Das zweite Halbfinale spielte die TSG Ehingen gegen die TSG Reutlingen. Das Spiel hat die TSG Ehingen mit 49:45 Punkten gewonnen und zog somit in das Endspiel ein.

Das sogenannte „Kleine Finale“ um Platz 3

Für die Pirates blieb das Spiel um Platz 3 gegen die TSG Reutlingen. Das knapp verpasste Finale musste erstmal mental verarbeitet werden. Die Trainer setzten alles daran die Jungs wieder optimal aufzubauen und erneut zu motivieren; schließlich wollte man noch einen versöhnlichen Saisonabschluss.

Der Start gelang recht gut und die Jungs führten schnell mit 6 Punkten. Leider konnte der Vorsprung nicht gehalten werden und die Reutlinger konnten zum 8:8  ausgleichen. Endstand erstes Viertel 10:8 für die Pirates.

Die jungen Pirates wollten das Spiel unbedingt gewinnen und gingen das zweite Viertel dementsprechend konzentriert und aggressiv an. Durch starkes Abwehr- verhalten und anschauliche Schnellangriffe fanden die Pirates wieder gefallen am Spielen und zogen Punkt um Punkt davon. Bis zur Halbzeitpause konnte eine 17 Punkte Führung zum 38:21 erspielt werden.

Das Kräfte raubende zweite Viertel, die komfortable Führung und die Pause ließen die Konzentration jedoch schwinden und es schlichen sich Fehler ein. Die Spieler aus Reutlingen fanden wieder zu ihrem Spiel und knabberten den Vorsprung bis auf 8 Punkte zum 48:40, nach dem dritten Viertel, ab.

Um Schlimmeres abzuwenden, kam die letzte Viertelpause gerade rechtzeitig. Die jungen Pirates wurden zum Endspurt noch einmal Wach gerüttelt. Diesmal tat die Pause den Reutlingern nicht gut und sie kamen aus dem Rhythmus. Die Pirates drehten noch einmal auf und führten schnell wieder mit 13 Punkten. Die Gegenwehr der Reutlinger war gebrochen und das Spiel wurde verdient mit 61:46 Punkten gewonnen.

BG Bodensee:
Arian (5), Benarbi (4), Huber (21), Savas (20), Steglich, Tanrisever, Vekic (11)

Final Four 2019-2

Herzlichen Glückwunsch unseren jungen Pirates zum dritten Platz in der Bezirksliga.

Das Endspiel bestritten die Gastgeber der TSG Balingen und die TSG Ehingen.

In einem ausgeglichenen spannenden Spiel ging es nach einem Gleichstand von 44:44 Punkten in die Verlängerung. Die Verlängerung entschied die TSG Ehingen mit 62:55 Punkten für sich. 

Wir gratulieren recht herzlich der TSG aus Ehingen zur gewonnen Bezirksligameisterschaft.