TV Weingarten – BG Bodensee 2 102 – 57

BG Bodensee 2 mit herber Niederlage

Am 27.02.2016 ging es für die zweite Mannschaft der Pirates zum Tabellenzweiten nach Weingarten. Auch wenn dem Team bewusst war, das dies keine einfache Aufgabe wird, so ahnte niemand welchen Verlauf das Spiel nehmen würde.

Die Pirates waren im ersten Viertel noch gar nicht richtig auf dem Feld, da stand es schon 12:2 für den TV Weingarten durch vier erfolgreiche Distanzwürfe. Man war mit der aggressiven Verteidigung überfordert und ließ selbige auf der eigenen Seite vermissen, so dass es mit 10:30 in das nächste Viertel ging, wo es nur bedingt besser wurde.

Man steigerte sich ein wenig in Angriff und Verteidigung, aber dies war immer noch zu wenig, um eine erfolgreiche Aufholjagd starten zu können.
Im Gegenteil, die Gastgeber hatten das Spielgeschehen nach wie vor unter Kontrolle und ließen die Pirates kaum Luft holen. So ging es mit einem sehr deutlichen 25:53 in die Halbzeitpause.

Im dritten Viertel ließen die Pirates dann erkennen, was möglich gewesen wäre wenn man von Anfang an konzentrierter gespielt hätte. Man startete die ersten 3 Minuten einen 10:3 Lauf und konnte etwas verkürzen. Weingarten fing sich zwar recht schnell wieder und gewann auch dieses Viertel knapp mit 20:25, aber es zeigte das man durchaus auf Augenhöhe mit dem Tabellenzweiten agieren kann. 

Im letzten Viertel lief dann wieder, auch auf Grund von Foulproblemen, nicht viel zusammen und so verlor man das Spiel letztlich auch in der Höhe verdient mit 57:102.

Das gute an so einer Niederlage ist, dass man einiges mitnehmen kann was es zu verbessern gilt. So wird man das Spiel aufarbeiten und versuchen nächste Woche im Heimspiel (06.03.2016, 15 Uhr in Tettnang) gegen Stockach wieder besser zu spielen.

BG Bodensee 2:
Dragheim, Duspara (10 Punkte), Küstermann (5), Langer (11), Mehic (8), Ostapuk (16), Raptis (5), Steiger (2)