TV Weingarten 2 – BG Bodensee 2 79 – 74

Herren 2 unterliegt im Derby gegen Weingarten knapp mit 5 Punkten
Zum Saisonauftakt in Weingarten treten die Pirates mit vielen neuen Gesichtern an. Ab dieser Saison wird Oliver Wagner den Trainerstab ergänzen und vor allem den Fokus auf das Einbinden der Nachwuchsspieler richten.

Im ersten Viertel lieferten sich beide Team einen offenen Schlagabtausch auf Augenhöhe. Danke einem 3er mit der Sirene konnte Weingarten mit 22:21 in die Viertelpause gehen.

Auch das zweite Viertel war sehr ausgeglichen. Keine der Mannschaften schaffte es sich abzusetzen. Erste ein 6-0 Lauf in den letzten 2 Minuten verschaffte den Gastgebern ein kleines Polster zur Halbzeit (43:36).

Nach der Halbzeit kamen die Hausherren besser ins Spiel und konnten die Führung auf 19 Punkte ausbauen. Nach einer Auszeit kamen die Pirates wieder besser ins Spiel und fanden mit einem 10-0 Lauf wieder den Anschluss. Somit ging es mit einem 12 Punkte Rückstand in der entscheidende letzte Viertel.

Trotz aller Bemühungen schafften es die Pirates nicht den Rückstand entscheiden aufzuholen. Erst ein 11-0 Lauf zum Spielende machte etwas Hoffnung, kam jedoch zu spät, um das Spiele noch zu drehen. Damit ging das erste Spiel in neue Besetzung knapp mit 79:74 verloren.

Das nächste Spiel findet am kommenden Sonntag um 15:00 Uhr gegen TB Sigmaringen in der Sporthalle der beruflichen Schulen in Friedrichshafen statt.

BG Bodensee:
Dedic (2 Punkte), Eres (4), Giakumakis (12), Kamareh (1), Katsadouros (6), Kulisidi (11), Sevener (13), Steglich, Vorwerk (11), Wagner (14)