TSV Laupheim – BG Bodensee 103 – 90

Pirates verlieren Kellerduell
Am Sonntag ging es für die Pirates zum Tabellenletzten nach Laupheim. Nach dem Sieg im letzten Spiel wollte man weiter Boden gut machen in der Tabelle doch der Start ins Spiel verlief denkbar schlecht.

Nach 3 min nahm die BG ihre erste Auszeit und stand bereits einem 7 Punkte Rückstand gegenüber. Im Anschluss fanden die Pirates besser ins Spiel, das erste Viertel ging dennoch mit 27:16 deutlich verloren.

Auch das 2. Viertel hatten die Hausherren voll unter Kontrolle und konnten sich zwischenzeitlich eine 23 Punkte Führung herausspielen. Erst kurz vor der Halbzeitpause wachten die Pirates auf und konnten mit einem 8-2 Lauf auf 52:35 verkürzen.

Nach der Pause knüpften die Pirates an ihren Endspurt an und konnten Punkt für Punkt den Rückstand reduzieren. Mit 8 Minuten Spielzeit war die BG auf 3 Punkte dran und das Spiel war wieder offen. Doch die Aufholjagd hatte viel Kraft gekostet. Laupheim schaffte es in den folgenden Angriffen immer wieder zu Punkten und konnte so am Ende einen ungefährdeten 103:90 Sieg feiern.

Damit befinden sich die Pirates weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Am kommenden Samstag ist der Tabellendritte VfL Kirchheim/Teck 2 zu Gast in Friedrichshafen. Das Spiel beginnt um 18 Uhr in der Sporthalle der beruflichen Schulen.
BG Bodensee:
Barlas (14 Punkte), Häuptle (18), Kamareh (2), Katsadouros (3), Voigt (14), Wagner(4), Walk (29), Weyler (6)