TSG Ehingen – VfB Friedrichshafen 96 – 64

Vier sind einer zu wenig
Am vergangenen Sonntag fuhren die Pirates zum Auswärtsspiel nach Ehingen. Geschwächt durch diverse Ausfälle konnten die Häfler nur mit 5 Spielern anreisen.

Durch die verspätete Anreise der Pirates hatten sie nur 5 Minuten Zeit zum warm machen. Entsprechend kalt und schlecht starteten sie in das Spiel und lagen nach 2 Minuten 8:2 hinten. In der dritten Minute bekam Murat Barlas, in einer unglücklichen Aktion, einen Ellbogen ins Gesicht und fiel für den Rest der Partie aus. Somit mussten die Pirates das Spiel zu viert fortsetzen. Das erste Viertel konnten sie noch mit 19:17 offen gestalten. Erst ein 12-4 Run der Gastgeber Ende des zweiten Viertels brachte eine zweistellige Führung zum Halbzeitstand von 46:34.

In der zweiten Hälfte spürten die Pirates die Unterzahl und konditionelle Mängel deutlich und Ehingen konnte sich absetzen. Das Spiel ging ungefährdet mit 96:64 an Ehingen.

Barlas, Franzen (20), Karasu (7), Wagner (12), Winter (25)