TSG Ehingen – BG Bodensee 64 – 43

Erneute Niederlage für die jungen Pirates
Mit nicht unberechtigter Siegeshoffnung reisten die jungen Pirates nach Ehingen. Der Spielbeginn ließ jedoch wenig Gutes erahnen. Die Jungs hatten gegen eine gute Teamleistung der Ehinger wenig entgegen zu setzen.Ehingen begann hochkonzentriert und spielte sich eine schnelle 10:0 Führung heraus. Trainer Vowinkel nahm eine Auszeit und stellte die Abwehr um. Die Pirates kamen dann besser ins Spiel und konnten den Lauf der Ehinger unterbrechen. Dennoch ging das 1. Viertel mit 21:10 an die Heimmannschaft.

Im zweiten und dritten Viertel zog sich die leichte Überlegenheit von Ehingen fort. Durch ihre mannschaftliche Geschlossenheit gewannen sie die Viertel mit 16:10 und 15:9 Punkten.

Im letzten Viertel wechselte der Trainer von Ehingen, wegen der komfortablen Führung, fleißig durch, wodurch die Abstimmung in seiner Mannschaft etwas verloren ging und die jungen Pirates dieses Viertel knapp mit 14:12 Punkten für sich entscheiden konnten.

Trotz der klaren Niederlage möchte Trainer Vowinkel die herausragende Leistung von Lukas Dearr nicht unerwähnt lassen. Ohne seine brillante Leistung wäre die Niederlage wohl noch höher ausgefallen.

Das nächste Spiel findet am Sonntag den 18. Februar um 13 Uhr in der Sporthalle der Berufsschule in Friedrichshafen Ost gegen die BBU 01 Ulm statt.

Aniretan, Dearr (15 Punkte), Guttenberger (3), Huber (14), Savas (9), Steglich, Viellieber (2)