TSB Ravensburg verteidigt Titel

Der TSB Ravensburg wird seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt den Pirates Cup zum zweiten Mal in Folge
Die BG Bodensee Pirates richtete am vergangenen Samstag, den 6. Pirates Cup in Friedrichshafen aus. Nach einer routinierten Vorbereitungsphase war die Vorfreude auf das Turnier groß, bei welchem die Pirates ihren aktuellen Leistungsstand mit anderen regionalen Basketballmannschaften unter Wettbewerbsbedingungen messen konnten. Insgesamt nahmen fünf Mannschaften teil. Die Pirates waren mit beiden Herrenmannschaften aus der Bezirks- und Kreisliga vertreten. Des Weiteren nahmen die Mannschaften des TSB Ravensburg (Landesliga), TV Weingarten (U18 Landesliga) und TSV Eriskirch (Kreisliga) teil.

Pünktlich um 10 Uhr startete das Turnier mit der Partie Titelverteidiger gegen Gastgeber , TSB Ravensburg gegen BG Bodensee Pirates. Die Gastgeber wirkten in der ersten Halbzeit sehr verschlafen und unkonzentriert, weshalb die Landesligisten aus Ravensburg durch ihre erfahrene Spielweise in Führung gingen. In der zweiten Hälfte wirkten die Pirates wacher, konnten den Rückstand jedoch nicht mehr aufholen. Somit ging das erste Spiel am Morgen an den Titelverteidiger.

Im zweiten Spiel gegen den TV Weingarten waren die Pirates von Beginn an hoch konzentriert. Vor allem durch eine intensive Verteidigung der Pirates wurden die jungen Spieler aus Weingarten ein ums andere Mal unter Druck gesetzt. Das schnelle Spiel der Pirates gegen einen körperlich unterlegenen Gegner führte zu vielen Korberfolgen und letztlich zu einem deutlichen Sieg.

Das dritte Spiel der ersten Herrenmannschaft war die Partie gegen den TSV Eriskirch. Die wieder zusammengefundene Mannschaft aus Eriskirch spielte kämpferisch und motiviert. Jedoch waren die Pirates erneut ihrem Gegner spielerisch überlegen, sowohl offensiv als auch defensiv. Das mit viel Körpereinsatz und einigen Fouls geprägte Spiel entschieden die Pirates, dank ihres sehr guten Teamgeistes, erneut zu ihren Gunsten.

Beim vierten und letzten Spiel duellierte sich die erste mit der zweiten Herrenmannschaft der BG Bodensee Pirates. Beiden Mannschaften waren die mittlerweile schwer gewordenen Beine sichtlich anzusehen, auch die Konzentration ließ nach. Das insgesamt packende und mitreißende Spiel beider Mannschaften, die jeweils die Spielzüge des anderen sehr gut kennen, konnte die erste Mannschaft am Ende mit einem knappen Endstand von 20:19 für sich entscheiden.

In weiteren spannenden Partien zwischen Ravensburg, Weingarten und Eriskirch konnten alle teilnehmenden Mannschaften ihren aktuellen Leistungsstand zeigen. Der TSB Ravensburg wurde seiner Favoritenrolle gerecht und kam ungeschlagen durch das Turnier. Damit verteidigten sie den Wanderpokal erfolgreich und feierten den Gewinn des Pirates Cup 2018.

Die BG Bodensee Pirates dankt allen Helfern für ihre Unterstützung vor und nach dem Pirates Cup sowie allen Teilnehmern für faires, spannendes und verletztungsfreies Turnier.  Ein ganz besonderer Dank gilt den beiden Partnern der Pirates, basketballdirekt und Backstube Kloos, für ihre Unterstützung.

Die BG Bodensee Pirates freuen sich bereits auf die ersten Heimspiele am 30.09.2018 in der Sporthalle der beruflichen Schulen. Dabei trifft die zweite Mannschaft um 15 Uhr auf den TSV Konstanz 3 und die erste Mannschaft um 17 Uhr im Derby auf den Aufsteiger TSB Ravensburg 2.