TSB Ravensburg – BG Bodensee 58 – 75

Pirates gewinnen Derby gegen Ravensburg

Die Hinrunde konnte die erste Herrenmannschaft der BG Bodensee Pirates mit einem guten dritten Tabellenplatz in der Bezirksliga Ost abschließen. Um die Chancen auf den zweiten Tabellenplatz und die damit verbundene Möglichkeit hinsichtlich der Relegation in die Landesliga zu wahren, musste ein Sieg gegen den aktuellen Zweitplatzierten her. 

Dies führte die BG Bodensee im ersten Spiel der Rückrunde nach Ravensburg zum Lokalderby. Im Hinspiel konnte sich die erfahrene Mannschaft aus Ravensburg knapp durchsetzen. Im Winter bekamen die Pirates Verstärkung auf den Centerpositionen durch Rückkehrer Mark Slansky und Neuzugang Amir Elbehi. Durch die Länge und Physis erhofft sich das Trainergespann um Jochen Weyler und Mike Winter eine deutliche Verbesserung im Reboundverhalten ihres Teams. Auf Grund Krankheit müssen die Pirates jedoch längere Zeit auf Sammy Slansky verzichten, dessen Energie und defensive Fähigkeiten maßgeblich zum Teamerfolg in der Hinrunde beigetragen hatte.

Das Spiel startete typisch für ein Auftaktspiel nach der Weihnachtspause. Technische Fehler und Abstimmungsprobleme prägten die ersten Minuten. Die Ravensburger kamen besser in die Partie und führten bis zur Mitte des Viertels mit 7:2. Die Pirates konterten und konnten sich eine 14:17 Führung erspielen. Durch schnelles Spiel im zweiten Viertel konnten die Pirates die Führung weiter ausbauen und es ging mit einem 25:33 in die Halbzeitpause.

In der zweiten Halbzeit entwickelte sich ein kämpferisches Spiel, bei dem die Pirates es schafften immer einen Vorsprung zur Heimmannschaft beizubehalten. Anfang des vierten Viertels gelang es der BG Bodensee sich entscheidend abzusetzen und schlussendlich einen 58:75 Auswärtserfolg zu feiern.

Spielerische Luft nach oben ist mit dieser Mannschaft gegeben. Neben einer schnellen Spielweise können die Pirates nun auch unter dem Korb Akzente setzen und so variabler spielen. Die spielerische Leistung möchten sie nächsten Samstag weiter verbessern, wenn die Mannschaft des TV Weingarten zu Gast in der Berufsschulhalle ist. Im Hinspiel hatte die BG Bodensee noch das Nachsehen. Im Rückspiel soll der erste Heimerfolg in 2020 erspielt werden.

Zuschauer und Interessierte sind herzlich willkommen, Spielbeginn ist um 17 Uhr, der Eintritt ist kostenlos.

BG Bodensee:
Elbehi (12 Punkte), Häuptle (6), Huber (6), Kretzschmar (5), Kübler (2), Savas K. (21), Savas M., Slansky, M. (17), Vekic (3), Walk (3)