TSB Ravensburg 2 – BG Bodensee 74 – 70

Pokal-Aus für die Pirates im Derby gegen Ravensburg
Am Sonntag starteten die Pirates im Pokal-Derby gegen den TSB Ravensburg 2 in das neue Jahr.

Beide Mannschaften feuerten im ersten Viertel ein offensives Feuerwerk ab. Defense war kaum zu sehen, dafür reichlich Punkte. In diesem ausgeglichen Viertel konnten sich die Pirates knapp mit 25:28 durchsetzen.

Ab dem zweiten Viertel fielen die Punkte auf beiden Seiten knapper aus. Es entwickelte sich ein knappes Spiel, in welchem die Pirates stetig eine kleine Führung hatten, sich jedoch nie entscheidend absetzen konnten. So gingen die Gäste vom Bodensee auch mit einer 3 Punkte Führung in das letzte Viertel.

Im letzten Viertel kam der Offensive Motor der Pirates dann entgültig ins Stocken und die Pirates erzielten nur magere 11 Punkte. Auf der Gegenseite gingen die Hausherren immer häufiger an die Freiwurflinie und kamen so zu einfachen Punkten und konnten 5 Minuten vor Schluss in Führung gehen. Für die Pirates war der Korb wie zugenagelt und so mussten sie am Ende eine 74:70 Niederlage hinnehmen.

Am kommenden Samstag bekommen die Pirates nochmals eine Chance, wenn sie im ersten Spiel der Rückrunde erneut in Ravensburg auf den TSB treffen.

BG Bodensee:
Häuptle (8 Punkte), Huber (9), Kamareh, Mihilli (10), Savas K. (13), Savas M. (14), Streit, Wagner, Walk (16)