TSB Ravensburg 2 – BG Bodensee 68 – 89

Pirates starten mit Derby-Sieg in die Rückrunde
Nach der knappen Pokalniederlage im letzten Spiel, waren die Pirates auf Wiedergutmachung aus und dies ist ihnen auch mehr als gelungen.

Die Gäste vom Bodensee starteten mit zwei schnellen 3er ins Spiel und gingen damit sofort in Führung. Nach 6 Minuten Spielzeit war die Führung bereits auf 15 Punkte angewachsen. Trotz Auszeit fanden die Hausherren weder im Angriff noch in der Verteidigung ins Spiel. Bei den Pirates hingegen lief es wie am Schnürchen und die Führung konnte im 1. Viertel auf über 20 Punkte ausgebaut werden.

Im 2. Viertel kam Ravensburg besser ins Spiel, doch die Pirates hatten immer die passende Antwort und ließen sie nicht entscheiden herankommen. Zur Halbzeit stand es 31:42.

Auch in der zweiten Halbzeit behielten die Pirates die Kontroll über das Spiel und bauten Stück für Stück die Führung weiter aus. Sie agierten als geschlossenes Team und konnten trotz zwei verletzungsbedingten Ausfällen das Spiel überzeugend beenden.
Am Ende stand mit 68:89 ein deutlicher Start-Ziel-Sieg für die Pirates auf der Haben Seite.

Mit dieser Leistung können die Pirates zufrieden sein und zuversichtlich in das kommende Heimspiel gegen die scanplus baskets Elchingen 3 gehen. Das Spiel findet am Sonntag, 27.01. um 17 Uhr in der Sporthalle der beruflichen Schulen in Friedrichshafen statt.

BG Bodensee:
Häuptle (8 Punkte), Kamareh, Mihilli (4), Savas K. (17), Savas M. (12), Slansky S. (1), Slansky M. (14), Wagner (8), Walk (25)