TSB Ravensburg 2 – BG Bodensee 61 – 67

Pirates gewinnen Pokalspiel gegen TSB Ravensburg 2

Im ersten Spiel in 2017 trafen die Pirates am Samstagabend im Pokalderby auf den Kreisligisten TSB Ravensburg 2. Beide Mannschaften waren mehr als motiviert und zeigten den zahlreichen Zuschauern ein packendes Spiel.

Im ersten Viertel lieferten sich beide Teams einen offensiven Schlagabtausch. Die Führung wechselte im Minutentakt und zur Viertelpause hatten die Pirates mit 21:24 knapp die Nase vorne.

Nach der Pause hatten die Gastgeber den besseren Start und holten sich mit 7 Punkten in Folge die Führung zurück. Beide Mannschaften konnten das hohe Tempo aus dem ersten Viertel nicht halten und so blieb es auch im zweiten Abschnitt ein knappes Spiel. Zur Halbzeit war weiterhin alles offen und die Pirates lagen mit 35:33 hinten.

Mit dem bisherigen Spielverlauf war Spielertrainer Oliver Wagner zufrieden, doch die Ansage für das dritte Viertel war deutlich, „wir holen uns die Führung zurück und nach Möglichkeit zweistellig.“ Gesagt, getan! Die Pirates kamen mit einem 14-4 Lauf aus der Kabine und sicherten sich eine 8 Punkte Führung. Nach einem weiteren 12-0 Lauf zum Ende des Viertels, lagen die Pirates komfortabel mit 44:59 vorne.

Im letzten Viertel hatten die Hausherren wieder den besseren Start, allen voran Ante Jukic, der die ersten 8 Punkte für Ravensburg erzielte. Doch die Pirates ließen sich nicht aus der Ruhe bringen und konnten sich am Ende einen 61:67 Sieg sichern.

Damit stehen die Pirates als erste Mannschaft im Poolfinale des Bezirkspokal und treffen auf den Sieger der Begegnung TSV Laupheim 2 gegen TSB Ravensburg.

Das nächste Ligaspiel der Pirates ist das Nachholspiel gegen die ScanPlus Baskets Elchingen 3 und findet am Freitag, den 13.01.2017 um 20 Uhr in der Sporthalle der beruflichen Schulen statt.

BG Bodensee:
Barlas (2 Punkte), Feist, Häuptle (17), Savas (2), Slansky (1), Voigt (20), Wagner(4), Walk (17), Weyler (4)