TS Göppingen 2 – VfB Friedrichshafen 73 – 68

Knappe Niederlage gegen Tabellenzweiten
Am vergangenen Sonntag ging es für die Pirates nach Göppingen zum Tabellenzweiten in der Landesliga.

Beide Mannschaften fanden nur schwer ins Spiel und so stand es nach 3 Minuten Spielzeit erst 2:4 für den VfB Friedrichshafen. Anschließen kam der Gastgeber immer besser ins Spiel und konnte, dank seinen treffsicheren Schützen von außen, das erste Viertel deutlich mit 25:13 für sich entscheiden.

Unzufrieden mit der bisherigen Leistung gingen die Pirates motiviert in das nächste Viertel. Der VfB verteidigte besser und konnte Göppingen immer wieder erfolgreich stoppen. Nach 7 Minuten im 2. Viertel konnten die Pirates den Rückstand auf 36:30 verkürzen und waren somit wieder auf Schlagdistanz. Leider konnten die Pirates die Intensität nicht bis zur Halbzeit beibehalten und somit ging es mit 41:32 in die Pause.

In der zweiten Halbzeit knüpften die Pirates an ihre Leistung an und konnten den Rückstand Stück für Stück reduzieren. 2 Minuten vor Ende des Viertels waren die Pirates auf zwei Punkte dran und hatten den Ausgleich greifbar nahe. Doch die Gastgeber wussten dies erfolgreich zu verhindern und bauten ihre Führung bis zur Viertelpause wieder auf 59:54 Punkte aus.

Nach einem schlechten Start ins letzte Viertel lagen die Pirates wieder mit 9 Punkten hinten. Doch die Häfler gaben nicht auf und schafften es mit einem 10-2 Run den Rückstand aufzuholen und auf 65:64 zu verkürzen. Nach vier Minuten ohne Punkte auf Seiten der Pirates war Göppingen wieder mit 7 Punkten in Führung. Die Pirates konterten nochmals und hatten 20 Sekunden vor Schluss die Change mit einem erfolgreichen 3 Punktewurf das Spiel auszugleichen. Der Wurf verfehlte leider das Ziel und Göppingen verwandelte zwei Freiwürfe zum 73:68 Endstand. Trotz der Niederlage sind die Pirates mit ihrer Leistung gegen den Tabellenzweiten zufrieden und gehen zuversichtlich in das nächste Spiel.

Das nächste Heimspiel der Pirates findet am Sonntag, 12. Februar um 17 Uhr in der Sporthalle der Beruflichen Schulen statt. Mit einem Sieg gegen den Tabellennachbarn TV Derendingen 2 können die Pirates den Sprung weg vom Abstiegsplatz schaffen. Die Pirates freuen sich auf zahlreiche Fans, welche sie lautstark bei diesem Vorhaben unterstützen.

Barlas (10), Franzen (20), Jungmann (11), Karasu (1), Voigt (2), Wagner (20), Wilhelm (4)