TS Göppingen 2 – VfB Friedrichshafen 77 – 66

Erneute Niederlage der Pirates

Am vergangen Sonntag machte sich eine Rumpfmannschaft der Pirates, bestehend aus nur sechs Spielern, auf den Weg nach Göppingen. Nach vier Niederlagen sollte endlich der erste Sieg eingefahren werden.

Die Gäste starteten gut ins Spiel und konnten sich im ersten Vierte eine 7 Punkte Führung herausspielen. Doch der Landesligaabsteiger konnte dank einem starken Endspurt das Spiel drehen und mit 19:18 in die erste Viertelpause gehen.

Im zweiten Viertel ging das Spiel hin und her, doch keine der beiden Mannschaften konnte sich absetzten. Halbzeitstand 35:37.

Auch nach der Pause ging es ausgeglichen weiter und die Hausherren konnten sich erst in den letzten Minuten absetzen und mit einer 6 Punkte Führung in den letzten Spielabschnitt gehen. Anschließend konnten die Pirates nicht mehr entscheidend herankommen und mussten sich am Ende mit 77:66 geschlagen geben.

Nach fünf Spielen ohne Sieg sind die Pirates weiterhin auf einem Abstiegsplatz. Im nächsten Sonntag empfangen die Häfler die ungeschlagene Mannschaft der TSG Söflingen 2.

VfB Friedrichshafen:
Barlas (16 Punkte), Kajszczak (20), Karasu (12), Katsadouros (3), Ungan (9), Wagner (6)