TB Sigmaringen – BG Bodensee 2 63 – 50

Schwache erste Halbzeit kostet Herren 2 das Spiel

Zu ungewohnter Zeit, 11 Uhr, ging für die Herren 2 das Auswärtsspiel in Sigmaringen los.

Schon beim Warm Up wirkten die Pirates müde und unkonzentriert und dies übertrug sich auf die erste Halbzeit. Mit mageren 15 Punkten gingen die Gäste vom Bodensee in die Halbzeit und hatten einen deutlichen 21 Punkte Rückstand im Gepäck.

Während der Halbzeitpause bekam das Team vom Trainerduo Güray Sevener und Oliver Wagner eine Standpauke verpasst. Mit dieser Leistung konnte niemand zufrieden sein.

Die Ansprache zeigte ihre Wirkung, den die Pirates starteten mit einem 11-2 Lauf in das 3. Viertel und wahrten sich die Hoffnung auf ein knappes Spiel. Doch näher als 10 Punkte kamen sich nicht mehr heran.

Somit ging der Sieg am Ende verdient mit 63:50 an den TB Sigmaringen.

Am nächsten Sonntag empfangen die Herren 2 um 15 Uhr den ESV Südstern Singen zum Heimspiel in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang

BG Bodensee 2:
Giakumakis (2 Punkte), Jingjuan (8), Kamareh, Lafer (1), Paoletti (4), Sevener, Gü. (4), Sevener, Gö. (2), Spitale (2), Vorwerk (13), Wagner (14)