SV Oberelchingen 2 – VfB Friedrichshafen 59 – 89

Ein Sieg zum Saisonabschluss

Am gestrigen Samstag waren die Pirates beim SV Oberelchingen 2, für ihr letztes Spiel der Saison, zu Gast. Der VfB konnte erneut nur mit einer Rumpfmannschaft von 6 Spielern antreten, doch zum ersten Mal waren alle Leistungsträger an Bord.

Zum Beginn der Partie erwischten die Gastgeber den besseren Start und konnten sich schnell mit 9:2 absetzen. Nach diesem Fehlstart kamen die Häfler besser in Fahrt und konnten mit einem 17-3 Lauf das Spiel drehen und bis zur Viertelpause eine 5 Punkte Führung erspielen (15:20).

Im zweiten Viertel knüpfen die Pirates an ihre gute Leistung an und konnten die Führung zwischenzeitlich auf 18 Punkte ausbauen. Die Gastgeber ließen sich dadurch jedoch nicht beirren und konnten den Rückstand Punkt für Punkt reduzieren und waren bis zur Halbzeitpause wieder auf 42:45 herangekommen.

Mit einer kleinen Änderung in der Defensivrotation gingen die Pirates entschlossen in das dritte Viertel. In der Verteidigung zeigte die Änderung ihre gewünschte Wirkung und im Angriff ließen die Pirates den Ball laufen und kamen ein ums andere Mal zu einfachen Punkten. Die zweite Hälfte ging damit deutlich an den VfB, welcher sein letztes Saisonspiel deutlich mit 59:89 für sich entscheiden konnte.

Trotz des Sieges zum Saisonabschluss bleibt der VfB auf dem 9. Tabellenplatz.

VfB Friedrichshafen:
Grinnik (17 Punkte), Häuptle (8), Jungmann (10), Voigt (18), Wagner (12), Winter (24)