ScanPlus Baskets Elchingen 3 – BG Bodensee 75 – 63

Siegesserie der Pirates ist gerissen
Am Sonntag ging es für eine geschwächte Mannschaft der Pirates zum Tabellendritten nach Elchingen. Die bisher ungeschlagenen Pirates konnten nur mit 5 Stammspielern auflaufen, hatten jedoch Hilfe durch 4 Spieler der Herren 2.

Zu Beginn des Spiels begegneten sich beide Teams auf Augenhöhe und bis zur siebten Minute war es ein ausgeglichenes Spiel (12:12). Doch dann schafften es die Hausherren buchstäblich ins Laufen zu kommen und überrannten die Pirates mit einem 13-0 Lauf und konnten sich erstmals deutlich absetzen. Die Mannen vom Bodensee ließen ihre Köpfe jedoch nicht hängen und schafften es den Rückstand bis zur Halbzeit auf 32:26 zu verkürzen.

Nach der Halbzeit hatten die Gastgeber ihren Rhythmus gefunden und schafften es ein ums andere Mal die Verteidigung der Pirates auszuhebeln. Zwischenzeitlich war der Rückstand der Pirates auf 19 Punkte angewachsen. Am Ende war es mit 75:63 ein verdienter Sieg der ScanPlus Basket, der für die Pirates deutlich schlimmer hätte ausfallen können.

Spielertrainer Oliver Wagner nach dem Spiel: “Wir hatten heute Offensive zu keinem Zeitpunkt ins Spiel gefunden und der Gegner nutze dies aus. Wir können froh sein, dass die Niederlage nicht höher ausgefallen ist.”

Mit der Niederlage mussten die Pirates auch die Tabellenführung an die ScanPlus Baskets Elchingen 3 abgeben. Jetzt heißt es positiv nach vorne schauen und sich auf das kommende Heimspiel in der Sporthalle der beruflichen Schulen in Friedrichshafen vorzubereiten.

Am Sonntag den 15.11.2015 beginnt der Heimspieltag mit dem U18m Derby BG Bodensee gegen MTG Wangen um 13 Uhr, gefolgt von den beiden Herren Spielen BG Bodensee 2 gegen TV Donaueschingen (15 Uhr) und BG Bodensee 1 gegen TSGV Albershausen (17 Uhr).

BG Bodensee:
Barlas, Grinnik (20 Punkte), Häuptle (15), Kamareh, Müller, Nobbe (10), Ostapuk (6), Raptis (8), Slansky (4)