Pirates suchen Verstärkung

Im Mai wurde die Abteilungsleitung der Basketballer des VfB Friedrichshafen für weitere zwei Jahre gewählt. Seit 2010 haben Abteilungsleiter Thomas Vowinkel, sein Stellvertreter Oliver Wagner und Kassier Martin Wilhelm die Fäden der Pirates in der Hand und engagieren sich ehrenamtlich, um Basketball und die Pirates in Friedrichshafen voranzutreiben. Dies ist ihnen in ihrer ersten Amtsperiode auch gelungen. Bis zu 30 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren, kommen regelmäßig ins Training und nehmen am Ligabetrieb teil. Das sind mehr als doppelt so viele wie noch vor 2 Jahren. Auch im Herren Bereich haben die Pirates aufgestockt. So haben die Pirates die Basketballer der ehemaligen Betriebssportgruppe der MTU Friedrichshafen bei sich aufgenommen und bieten einmal die Woche eine Trainingseinheit für alle die Lust auf Basketball haben an. Hier kann sich jeder anschließen, der organisiert Basketball spielen möchte, jedoch ohne Ligabetrieb und den daraus resultierenden Verpflichtungen. Um dieses Angebot qualifiziert betreuen zu können, haben die Pirates Anfang des Jahres drei zusätzliche Übungsleiter ausgebildet, welche sich seitdem ehrenamtlich für die Pirates engagieren.

Doch trotz allem Engagement, stoßen die Pirates immer wieder auf ihre Grenzen. „Wir haben viele neue Ideen, welche wir leider nicht umsetzen können, weil uns die Zeit und das Personal dafür fehlen.“ verrät uns Thomas Vowinkel im Gespräch. „Unsere Kapazitäten sind am Limit und es ist nur noch eine Frage der Zeit bis wir qualitative Einbußen hinnehmen müssen. Aus diesem Grund suchen wir dringend ehrenamtliche Unterstützung.“

An Aufgaben mangelt es den Pirates nicht: Spielbetrieb, Jugendarbeit, Pressearbeit und Sponsoring sind nur ein Teil der Aufgaben, welche die Abteilungsleitung momentan zu Dritt bewältigen muss. Die Bereitschaft sich ehrenamtlich im Verein zu engagieren ist jedoch seit Jahren rückläufig und das nicht nur bei den Pirates in Friedrichshafen. Doch die Abteilungsleitung der Pirates lässt die Köpfe nicht hängen und hofft durch ihr Engagement für den Basketball in Friedrichshafen neue Mitstreiter zu gewinnen. Wer Interesse hat sich den Pirates anzuschließen, sei es sportlich oder organisatorisch, kann sich gerne an Abteilungsleitung@pirates-basketball.de wenden. Jeder ist herzlich willkommen sich den Pirates anzuschließen.