Pirates Minis beim Verantwortungspreis

Die Pirates Mini Offensive steht für nachhaltige Nachwucharbeit
“Das STADTWERK AM SEE übernimmt Verantwortung – für unsere Umwelt und die Region. Deshalb rufen wir den STADTWERK AM SEE Verantwortungspreis aus. Dieser zeichnet Vereine aus, die sich für Kinder und Jugendliche engagieren und somit dazu beitragen, dass unsere Region lebenswert ist und bleibt.”

Mit diese Slogan schreibt das Stadtwerk am See seit ein paar Jahren den Verantwortungspreis aus. Diese Jahr nahmen auch die Pirates daran teil.

Unter dem Schlagwort “Mini Offensive” haben die Pirates Anfang 2017 den Sprung ins kalte Wasser gewagt und von Null an ein Basketball Training für Kinder zwischen 8 und 12 Jahren angeboten. Zuvor wurde Basketball in Friedrichshafen und Umgebung nur für Jugendliche ab 16 Jahren angeboten. Die vereinzelten Anfragen der jüngeren Kinder mussten immer abgelehnt werden.

Doch nachdem die Pirates im Februar 2017 bei der Kindersportschule (kurz KISS) des VfB Friedrichshafen hospitierten und sahen wie begeistert die Kinder von Basketball waren, war die Entscheidung für eine regelmäßige Trainingseinheit gefallen. Für die Pirates war dieser Gastauftritt bei KISS der Startschuss ihrer “MINI-Offensive”.

Seitdem wird jeden Mittwoch von 17 Uhr bis 18 Uhr in der Bodenseesporthalle Mini Basketball angeboten. Zu beginn nahmen nur eine Hand voll Kinder teil, doch das Interesse und der Zuspruch nahm weiter zu. Heute, knapp ein Jahr später, sind Mittwochs regelmäßig über 15 Kinder in der Halle und spielen begeistert Basketball und die Pirates überlegen schon, wie sie dieses Angebot weiter ausbauen können.