Pirates bereiten sich auf die Saison vor

Seit zwei Wochen befinden sich die Basketballer der VfB Friedrichshafen Pirates in der Vorbereitung auf die kommende Saison.

Nach der missglücken letzten Saison und dem daraus resultierendem Abstieg in die Bezirksliga, wollen sich die Pirates frühzeitig auf die kommende Spielzeit vorbereiten. Aus diesem Grund nutzten sie ihre Hallenzeiten vor den Sommerferien und trainierten drei Mal die Woche in der Sporthalle der Beruflichen Schulen. „Wir starten dieses Jahr bewusst früher mit der Vorbereitung, da die Vergangenheit gezeigt hat, das urlaubsbedingt viele Spieler während den Sommerferien nicht zur Verfügung stehen und anschließend diese Zeit nicht mehr aufzuholen ist“ berichtet Spielertrainer Oliver Wagner.

 

Da die Leistungsträger Mike Winter und Leon Franzen nächste Saison nicht für die Pirates auflaufen werden, sind die Pirates noch auf der Suche nach Verstärkung. Diese soll vor allem aus der eigenen Jugend kommen. „Unsere  U18 besteht dieses Jahr aus 17 Stammspielern, welche wir großteils in die Herrenmannschaft integrieren wollen.“ erklärt Abteilungsleiter Thomas Vowinkel im Gespräch.  Für die jungen Pirates stellt diese Vorbereitung somit das Sprungbrett in die erste Herren Mannschaft dar. „Jeder bekommt eine Chance. Wer an der Vorbereitung teilnimmt, Einsatz zeigt und sich Engagiert, wird während der Saison entsprechend mit Spielzeit belohnt.“ sichert der Trainer zu.

Bedingt durch die Hallenschließung während den Sommerferien, werden die Pirates ihre Vorbereitung in den kommenden 3 Wochen nach draußen verlegen. Wer Lust hat sich den Pirates anzuschließen kann sich gerne an Abteilungsleitung@pirates-basketball.de wenden, um die aktuellen Trainingszeiten der Vorbereitung zu erfahren.