MTG Wangen – BG Bodensee 74 – 85

Pirates gewinnen Derby gegen MTG Wangen

Am Sonntag hieß es Derby-Time in der Basketball Bezirksliga im Spiel MTG Wangen gegen BG Bodensee. Während die Pirates mit 11 Siegen auf dem zweiten Tabellenplatz stehen, befinden sich die Allgäuer mit nur einem Sieg abgeschlagen auf dem letzten Platz der Tabelle und kämpfen um den Klassenerhalt.

Zu Beginn des Spiel wurden die Pirates ihrer Favoritenrolle gerecht. Nach 7 Minuten hatten sie sich eine 18 Punkte Führung erspielt und die Hausherren förmlich überrannt. Das erste Viertel ging mit 18-34 deutlich an die BG.

Die Gastgeber ließen sich davon jedoch nicht beeindrucken und spielten ihren Stiefel runter. Während die Pirates im Angriff ins stocken kamen, holten die Allgäuer Punkt für Punkt auf. Bis zur Halbzeit war die komfortable Führung der Pirates bis auf 2 Punkte geschrumpft und das Spiel war wieder völlig offen (42:44).

In der Pause rüttelte Spielertrainer Oliver Wagner seine Spieler wach und gab die Marschroute für die zweite Hälfte vor. Gemeinsam mit Roman Grinnik ging er mit gutem Beispiel voran. Von den ersten 15 Punkten der zweiten Halbzeit gingen 13 auf das Punkte von Grinnik und Wagner, welche damit den Grundstein für den späteren Sieg legten. Die Gastgeber bis zum Schluss weiter, konnten die Führung jedoch nicht mehr entscheidend verkürzen. Am Ende feierten die Pirates mit 74:85 ihren zwölften Spiel und sind damit vorübergehend Tabellenführer.

Am kommenden Sonntag treffen die Pirates auf den Tabellenzweiten ScanPlus Baskets Elchingen 2 im vorentscheidenden Spiel um die Tabellenführung. Beide Team gehen mit 12 Siegen in die Begegnung und wollen den Aufstiegsplatz für sich behaupten. Im Hinspiel mussten sich die Pirates deutlich geschlagen geben, dies wollen sie zuhause wiedergutmachen. Das Spiel findet um 17 Uhr in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang statt. 

BG Bodensee:
Feist (2 Punkte), Grinnik (15), Häuptle (15), Kamareh (10), Nobbe (14), Voigt (21), Wagner (8), Weyler, Zeller