Mike Winter wechselt zum TSV Dettingen

Nach 8 Jahren bei den Pirates heißt es Abschied nehmen
Als die Pirates 2005 gegründet wurden und in ihre erste Saison gingen, wechselte ein unscheinbarer 17 Jähriger aus Markdorf in die Zeppelinstadt. In den ersten Jahren konnte Mike Winter mit den Herren 1 diverse Erfolge feiern und stieg bis in die Landesliga auf. In der Saison 2007-08 wechselt er dann als Leistungsträger in die Herren 2 und konnte ein Jahr später erneut einen Aufstieg bejubeln.

Ein weiterer Meilenstein für Mike war sicherlich die Saison 2009-10, als er zurück in die Herren 1 wechselte, um dort unter Detlef Musch in der Regionalliga zu spielen. Schnell entwickelte er sich auch dort zum Leistungsträger bis ihn eine schwere Knieverletzung zu pausieren Zwang.

In den vergangen 3 Jahren unterstütze er die Pirates so gut wie es ihm möglich war. Bedingt durch seine Verletzung sowie sein Studium in Konstanz war es ihm jedoch nicht mehr möglich regelmäßig für den VfB aufzulaufen.

Für die Pirates ist dies ein herber Verlust für die Rückrunde, den sie nur schwer ausgleichen werden können. Nichtsdestotrotz wünschen ihm die Pirates alles Gute bei seinem neuen Verein und werden mit ihm in Kontakt bleiben. Und wie er selbst schon angekündigt hat, schließt er ein Comeback nicht aus.