Herren 2 blickt auf eine solide Saison zurück

Mit schönem Teambasketball und als geschlossene Mannschaft wird der 7. Platz erreicht

Das Trainerduo, Daniel Dragheim und Georgios Raptis, ging die Saison 2015/2016 ohne konkrete Zielsetzung eines Tabellenplatzes an, da man aus dem Vorjahr gelernt hatte als man diesen bei weitem nicht erreichen konnte.

So startete die Herren 2 die Saison mit dem Vorhaben gute Leistungen, schönen Teambasketball zu zeigen und als geschlossene Mannschaft aufzutreten. Das Erreichen eines bestimmten Tabellenplatzes sollte zweitrangig sein.

So präsentierte sich die aus alten und jungen Spielern zusammengestellte Mannschaft als Einheit und landete am Ende mit 6 Siegen und 10 Niederlagen auf dem 7. Platz der Kreisliga Süd.

Viel wichtiger als diese Bilanz ist jedoch die Tatsache, dass man mit fast allen Mannschaften mindestens ein Spiel auf Augenhöhe agieren konnte und mit etwas mehr Glück durchaus einer bessere Bilanz möglich war.

Einzig gegen den späteren Meister und Aufsteiger TSB Ravensburg war man in beiden Spielen chancenlos, aber auch in diesen Spielen zeigten die Pirates guten Basketball.

Erfreulich war die sehr gute Stimmung innerhalb der Mannschaft, trotz der teilweise großen Altersunterschiede. So gab die zweite Mannschaft der BG Bodensee eine gute Visitenkarte ab und kann optimistisch auf die Saison 2016/2017 schauen.

Leider müssen die Pirates sich von zwei langjährigen Mitspielern verabschieden, welche aus privaten Gründen (Umzug bzw. Studium) nicht länger bei uns spielen werden.

Wir wünschen daher Georgios Raptis und Josip Duspara viel Erfolg auf ihrem weiteren Weg und bedanken uns im Namen der BG Bodensee für ihr Engagement in den vergangenen Jahren.

Für die Herren 2 spielten 2015/2016:
Steve Steiger, Tim Küstermann, Fabian Repetz, Marc Slansky, Alexey Ostapuk, Kreshnik Rexhepi, Josip Duspara, Martin Langer, Johann Straßner, Enver Mehic, Maxim  Pereverzev, Luke Müller, Lutz Fellrath, Georgios Raptis, Daniel Dragheim