BG Bodensee – VfL Kirchheim 4 74 – 64

Pirates bleiben in der Bezirksliga

Am Sonntag fand das zweite Relegationsspiel zwischen den BG Bodensee Pirates und dem VfL Kirchheim 4 statt. Nach dem Sieg in Kirchheim wollten sich die PIrates mit einem weiteren Sieg vor heimischem Publik um den Klassenerhalt sichern.

Bei sommerlichen Temperaturen in der Halle begann das Spiel auf beiden Seiten ausgeglichen. Erst ein 9-2 Lauf zum Ende des Viertels verschaffte den Pirates eine 8 Punkte Führung. Dank zwei erfolgreichen Aktionen in der letzten Minute konnten die Gäste auf 20:17 verkürzen.

Auch im 2. Viertel schafften es die Gastgeber nicht sich entscheidend abzusetzen. Die Zuschauer bekamen ein ausgeglichenes Spiel mit leichtem Vorteil für die Pirates zu sehen. Halbzeitstand: 42:37.

Auch im 3. Viertel blieben die Gäste auf Schlagdistanz. Erste ein 6-0 Lauf am Ende des Viertels verschafften den Pirates ihre erste zweistellige Führung und soging es mit 56:47 in die letzten 10 Minuten.

Doch hier kontrollierten plötzlich die Gäste das Spiel. Mit einem 13-2 Lauf konnten sie mit 58:60 die Führung übernehmen. Die Pirates ließen sich dadurch nicht verunsichern und konterten mit einem 16-2 Lauf. Damit sicherten sie sich den 74:64 Sieg und den Klassenerhalt in der Bezirksliga.

Für die Pirates geht damit eine lange und durchwachsene Saison. Ein großer Dank geht an die Fans für die Unterstützung während der ganzen Saison und vor allem im letzten Spiel. Die Spieler freuen sich jetzt auf eine kurze Trainingspause, bis es wieder mit der Vorbereitung auf die neue Saison los geht.

BG Bodensee:
Häuptle (10 Punkte), Nobbe (14), Savas (8), Slansky H. S. (9), Slansky M. (5), Voigt (10), Wagner (7), Walk (9), Weyler, Zeller (2)