BG Bodensee – TV Weingarten 93 – 61

Zweiter Rückrundensieg für die Pirates

Im zweiten Spiel der Rückrunde traf die BG Bodensee auf die Gäste aus Weingarten. Im Saisonauftaktspiel konnten sich die Lions aus Weingarten noch durchsetzen. Die Pirates wollten sich hierfür revanchieren und sich weiter im oberen Tabellendrittel etablieren.

Die Gäste aus Weingarten waren am Anfang deutlich wacher als die Heimmannschaft und sicherten sich schnell eine 7:2 Führung. Die Pirates fingen sich defensiv im Laufe der ersten Halbzeit und dominierten offensiv die Zone. Daraus resultierend ging es mit einem kleinen Punktevorsprung als Polster in die Halbzeitpause. (48:33)

Das dritte Viertel verschliefen die Pirates anfangs komplett. In der Offensive spielte man unkonzentriert, verlor häufig den Ball und in der Defensive fehlte die Aggressivität, die gegen eine junge Mannschaft erforderlich ist. Nach einer Auszeit und deutlichen Worten seitens des Trainers steigerte sich die BG Bodensee spielerisch noch einmal. Schlussendlich wurden alle vier Viertel und somit auch das Spiel gewonnen. Entstand: 93:61.

Am Samstag geht es nach Oberelchingen, die eine deutliche Leistungssteigerung in der Ruckrunde aufzeigen. Das Hinspiel gewannen die Pirates, jedoch sind sie gewarnt vor der Heimstärke der Oberelchinger. 

BG Bodensee:
Elbehi (8), Häuptle, Huber (18), Savas K. (9), Savas M. (3), Slansky M. (24), Vekic (16), Walk (15)