BG Bodensee – Tus Metzingen 81 – 85

Niederlage in umkämpftem dritten Spiel
Am Sonntag hatten die Pirates ihr erstes Spiel in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang. Gegner war die TuS Metzingen.Die Pirates starteten gut und konzentriert in ihr drittes Saisonspiel. Das erste Viertel verlief ausgeglichen zwischen beiden Mannschaften. Nach einem ersten abtasten, fanden die Pirates gut ins Spiel. Dank vier erfolgreich verwandelten Dreier stand es nach dem ersten Viertel 18:18.

Das zweite Viertel verlief ebenfalls ausgeglichen. Die Pirates ließen den Ball laufen und konnten dank einer guten Leistung im Angriff und in der Verteidigung das zweite Viertel kontrollieren. Eine schwäche Phase am Ende des Viertel kostet die Hausherren eine 8 Punkte Führung. Zur Halbzeit stand es 41:39.

In der zweiten Halbzeit wurde das Spiel zunehmend hektischer und war von vielen Fouls auf beiden Seiten geprägt. Insgesamt 19 Freiwurfe wurden im dritten Viertel geworfen. In der 29 Minute beschwerte sich Metzingens Aufbauspieler wiederholt vehement bei den Unparteiischen und wurde so mit zwei technischen Fouls des Spielfeldes verwiesen. Mit einem starken Kampf entschieden die Pirates auch dieses Viertel mit 25:21 für sich.

Mit einem Spielstand von 66:60 ging es in das letzte Viertel, in dem den Pirates das Wurfglück und die Konzentration in der Verteidigung fehlten. Die Führung schmolz dahin, da der Gegner mehr Biss im Zug zum Korb hatte. Das vierte Viertel war wiederum von Hektik und vielen Fouls geprägt. Am Ende war das Momentum und das Glück auf Seiten der Gegner und die Pirates verlieren ihr drittes Spiel dieser Saison mit 81:85.

Am kommenden Samstag erwartet die Pirates eine schwere Aufgabe, wenn sie auswärts gegen den Tabellenführer TSB Ravensburg antreten. Das nächste Heimspiel findet am 13.11.2016 gegen die TSG Söflingen 3 in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang statt.

BG Bodensee:
Barlas (8 Punkte), Häuptle (19), Kajszczak (4), Kamareh, Nobbe (19), Slansky (1), Voigt (14), Wagner, Walk (16), Weyler