BG Bodensee – TSG Reutlingen 2 75 – 63

Pirates weiterhin ungeschlagen in der Rückrunde

Nach dem deutlichen Pokal Aus am Freitagabend, ging es für die Pirates nach einem Tag Pause weiter mit dem Rückrundenspiel gegen Reutlingen. Nachdem das Hinspiel in letzter Sekunde gewonnen wurde, wollten die Pirates es dieses Mal nicht so spannend machen.

Die Hausherren starteten mit einem 6-0 Lauf in die Partie und kontrollierten auch den weiteren Verlauf des Viertel (19:14).

Nach einem zögerlichen Start der Pirates ins zweite Viertel, konnten die Gäste zum 21:21 ausgleichen. Die Mannen vom Bodensee ließen sich dadurch nicht beirren und konterten mit einem 8-0 Lauf. Mit dem Halbzeitstand von 39:30 gingen sie zufrieden in die Pause.

Im dritten Viertel ließen die Pirates nichts anbrennen. Mit einem 8-2 Lauf konnte die Führung auf 15 Punkte ausgebaut werden und die Gäste schafften es bis zur Pause nicht näher heranzukommen (58:42).

Doch die Reutlinger hatten sich noch nicht aufgegeben und gaben alles um nochmal ins Spiel zu kommen. Punkt für Punkt holten sie auf und schafften es 2 Minuten vor Schluss den Rückstand auf 5 Punkte zu reduzieren. Doch die Pirates behielten die Nerven. Angeführt von Thomas Häuptle, welcher 7 Punkten in den letzten 2 Minuten erzielte, sicherten sie die Pirates mit 75:63 ihren 9. Saisonsieg. Damit machen die Pirates einen Tabellenplatz gut und befinden sich hinter den ScanPlus Baskets Elchingen 3 auf dem zweiten Platz.

Das nächste Spiel findet am 14.02.2016 gegen den TSGV Albershausen statt.

BG Bodensee:
Barlas, Feist (4 Punkte), Grinnik (10), Häuptle (15), Kamareh, Nobbe (22), Slansky, Voigt (12), Wagner (12), Weyler, Zeller