BG Bodensee – TG Biberach 67 – 63

Pirates sichern sich wichtigen Sieg gegen TG Biberach

Am Sonntag empfingen die Pirates zum einzigen Mal in dieser Saison ihre Gäste in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang. Die Gäste aus Biberach traten, zur Freude der Pirates, ohne ihren Top Scorer Benedikt Bärtle an. Dennoch wurde das Spiel für die Pirates kein Selbstläufer und blieb bis zum Ende spannend.

Die Hausherren starteten selbstbewusst ins Spiel und überzeugten vor allem in der Verteidigung. Magere 8 Punkte ließen sie in 1. Viertel zu, konnten auf der anderen Seite jedoch selbst nur 16 Punkte erzielen.

Im zweiten Abschnitt entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel. Die Pirates konnten zwischenzeitlich die Führung auf 16 Punkte ausbauen. Doch die Gäste überzeugten vor allem durch ihre Würfe aus der Distanz und konnten damit dan Anschluß halten. Zur Halbzeit gingen die Pirates mit einer 36:27 Führung in die Pause.

Nach der Pause starteten die Pirates mit einem 8-0 Lauf und konnten damit die Führung auf 17 Punkte ausbauen. Doch die Biberacher ließen nicht locker und konnten vor allem durch viele Freiwürfe den Rückstand bis zur Viertelpause auf 50:42 reduzieren.

Im letzten Viertel pendelte sich eine 10 Punkte Führung für die Pirates ein. Zwei Minuten vor Schluss fühlten sich die Pirates siegessicher, doch die Biberacher wollten noch nicht aufgeben. Zwei erfolgreiche 3 Punktewürfe später war die Führung auf 1 Punkt geschrumpft. Am Ende behielten die Pirates von der Freiwurflinie die Nerven und konnten sich einen wichtigen 67:63 Sieg sichern.

Damit befindet sich die BG Bodensee auf dem 7. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende geht es zum Derby nach Wangen. Der MTG Wangen befindet sich zur Zeit mit einem Sieg weniger als die Pirates auf dem letzten Tabellenplatz. Die Zuschauer können mir einem spannenden und umkämpften Spiel rechnen.

BG Bodensee:
Häuptle (11 Punkte), Kamareh, Kübler (4), Mihilli (4), Savas K. (19), Slansky S. (8),  Slansky M. (13), Wagner, Walk (6), Weyler (2)