BG Bodensee – scanplus baskets SV Oberelchingen 3 96 – 36

Pirates sichern sich Heimsieg

Nach der Auftaktpleite in Weingarten sollte mit dem ersten Heimspiel in der Bezirksliga die ersten Punkte an den See erbeutet werden. Gegner in dieser Partie war die Mannschaft vom SV Oberelchingen 3, die mit einem, größtenteils, recht jungen Kader anreiste.Die Basketballer der BG Bodensee starteten engagiert und konzentriert in die Partie. Durch solides Verteidigen und einem schnellen Umschaltspiel stand nach wenigen Minuten eine 8:0 Führung zu Buche. Lediglich die Abschlussschwäche verhinderte eine höhere Führung. Die Gästemannschaft kämpfte sich zurück und durch einige Unstimmigkeiten in der Pirates Defensive ging es lediglich mit einer 5 Punkte Führung (16:11) in die Viertelpause.

Im zweiten Viertel legte die Basketballgemeinschaft vom Bodensee los wie die Feuerwehr. Die Gäste konnten sich nicht mehr ordnen und die Pirates nutzten dies konsequent aus. 30 erzielte Punkte standen lediglich 6 gegnerischen Punkten zu Schluss zu Buche. Mit einem Halbzeitstand von 46:17 war dies schon die Vorentscheidung.

Trainer Mike Winter wies in der Pausenansprache darauf hin, dass es noch weitere 20 Minuten Spielzeit gibt und durch gute Reboundarbeit das Spiel nach Hause gebracht werden muss. Dies gelang den Spielern im 3.Viertel noch besser als vor der Halbzeit und so konnte auch dieses Viertel mit 34:5 entschieden werden.

Mit einer 80:22 Führung ging es in den Schlussabschnitt. Dieses wurde nochmals genutzt um einige Spielzüge auszuprobieren. Letztlich gewinnen die Pirates ihr erstes Heimspiel mit 96:36.

Kommenden Samstag geht es für die Basketballer der BG Bodensee auf die andere Seite des Sees zum TV Konstanz 3. Konstanz konnte auch ein Spiel für sich entscheiden und verlor ihr letztes Spiel gegen Ehingen.

Pirates:
Daerr (4 Punkte), Häuptle (2), Huber (20), Kretzschmar (4), Kübler (8), Savas, K. (20), Savas, M. (8), Slansky (9), Vekic (14), Walk (7)