BG Bodensee – ScanPlus Baskets Elchingen 3 89 – 61

Pirates mit überzeugendem Sieg im Kampf um den Aufstieg

Am Sonntag kam es in Friedrichshafen zum Spitzenduell der Basketball Bezirksliga Ost, als der Tabellenerste ScanPlus Baskets Elchingen 3 auf den Tabellenzweiten BG Bodensee traf. Beide Mannschaften waren mit 10 Siegen und zwei Niederlagen Punktgleich in der Tabelle. Das Hinspielt hatten die Pirates mit 12 Punkten verloren. Um diese Niederlage wieder gut zu machen, war der Anspruch von Spielertrainer Oliver Wagner kein geringerer als das Spiel mit mindestens 13 Punkten zu gewinnen, um sich den direkten Vergleich im Kampf um den Aufstieg zu sichern.

Zu Beginn der Partie merkte man beiden Mannschaften die Bedeutung der Begegnung an. Beide agierten nervös und fanden nur schwer ins Spiel. So gestaltete sich das Spiel bis zur Halbzeit sehr ausgeglichen. Halbzeitstand 31:28

Trotz der Führung, waren die Pirates mit ihrer Leistung bei weitem nicht zufrieden. Die Halbzeitansprache hingegen war deutlich: mit einer aggressiven Verteidigung sollten schnelle und einfache Punkte erzielt werden. Doch die Pirates erwischten einen denkbar schlechten Start. Die ersten 6 Punkte gingen auf das Konto der Gäste und die Pirates waren weit weg von ihrem gesteckten Ziel. Doch plötzlich kippte das Momentum und die Pirates, angefeuert durch ihre Fans und Mitspieler, punkteten scheinbar nach belieben. 19 Punkte in 5 Minuten und davon 5 getroffene Dreier, verschaffte der BG eine 8 Punkte Führung zum Viertelende.

Im letzten Abschnitt knüpften die Hausherren nahtlos an ihre Leistung an und fegten die Gäste mit 33:13 aus der Halle und konnten mit 89:61 einen deutlichen Sieg feiern. Damit hatten sie ihr gestecktes Ziel deutlich übertroffen und einen wichtigen Sieg im Kampf um die Aufstiegschancen gesichert.

Am nächsten Wochenende treffen die Pirates im Derby auf den Tabellenletzten MTG Wangen.

BG Bodensee:
Feist, Grinnik (18 Punkte), Häuptle (9), Kamareh, Katsadouros (3), Nobbe (14), Voigt (33), Wagner (8), Weyler (4), Zeller