BG Bodensee – SB Heidenheim 70 – 62

Erstes Spiel, erster Sieg. Gelungener Saisonauftakt der BG Bodensee Pirates in der Basketball-Bezirksliga.
Am Sonntag hatten die Pirates ihr erstes Heimspiel der Saison 2017/2018 in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang. Gegner des ersten Spiels der neuen Saison war der SB Heidenheim. Die Mannschaft war hoch motiviert das Gelernte aus der intensiven Saisonvorbereitung umzusetzen. Spielertrainer Thomas Häuptle wies kurz vor dem Spiel noch einmal auf die Intensität der Defensive und den Spielaufbau hin.

Die Pirates starteten mit einer Mann-Verteidigung und der Gegner aus Heidenheim konnte ein ums andere Mal zum Korb ziehen. Auf der anderen Seite taten sich die Gastgeber schwer mit dem Punkten und so stand es am Ende des ersten Viertels 11:20.

Nach Umstellung auf eine Zone-Verteidigung konnten die Basketballer vom Bodensee die gegnerischen Angriffe zum Korb besser kontrollieren. In Kombination mit der Presse nach eigenem Korberfolg wurde der Gegner zu einigen Ballverlusten gezwungen. Zur Halbzeit stand es 24:28.

Im dritten Viertel drehten die Pirates weiter auf, verteidigten aggressiv und punkteten erfolgreich. Die Gegner leisteten sich viele Fouls und mussten aufpassen, dass einige ihrer Spieler nicht auf der Bank Platz nehmen mussten. Nach dem dritten Viertel übernahmen die Hausherren die Führung mit 53:41.

Auch die Pirates foulten viel und brachten den Gegner immer wieder an die Freiwurflinie. Im letzten Viertel startete Heidenheim eine kleine Aufholjagt, die den Sieg der Pirates jedoch nicht mehr gefährdete und das Spiel mit 70:62 gewonnen wurde.

Am kommenden Sonntag findet das nächste Spiel für die Pirates auswärts gegen den TSV Laupheim statt. Das nächste Heimspiel findet am 15.10.2016 gegen den TSV Wendlingen in der Sporthalle der beruflichen Schulen in Friedrichshafen statt.

BG Bodensee:
Häuptle (13 Punkte), Kübler (4), McDonald (9), Savas (5), Slansky (16), Streit, Voigt (8), Wagner (7), Walk (7), Zeller (1)