BG Bodensee – MTG Wangen 73 – 68

Pirates gewinnen packendes Derby gegen Wangen
Nach 4 Niederlagen in Folge waren die Pirates das einzige sieglose Team in der Liga. Entsprechend hoch war der Druck und die Erwartungen im Heimspiel gegen den MTG Wangen den ersten Sieg zu feiern und damit den Anschluss an die Tabellennachbarn nicht zu verlieren.

Nach einer schnellen Führung der Pirates kamen die Gäste aus Wangen besser ins Spiel und konnten sich eine 7 Punkte Führung erspielen. Bis 2 Minuten vor Viertelende konnten die Hausherren durch gutes Teamplay und viel Einsatz das Spiel wieder ausgleichen, ließen dann jedoch einen 10-2 Lauf der Gäste zu. Damit ging das erste Viertel mit 19:27 an die MTG.

In der Viertelpause machte Spielertrainer Thomas Häuptle seinen Jungs deutlich, dass er mit der Defensivleistung bisher nicht zufrieden ist. Diese nahmen ihm beim Wort. Wangen blieb die ersten 5 Minuten ohne Punkte und die Pirates konnten den Rückstand bis auf einen Punkt reduzieren. Doch Wangen ließ sich nicht aus der Ruhe bringen und konnte mit einem 8-0 Lauf kontern. Die Pirates hatten mit einem weitern 9-2 Lauf die passende Antwort und konnten mit nur 2 Punkten Rückstand in die Halbzeit gehen (35:37).

Nach der Halbzeit gab es von Thomas eine klare Ansage, dass die Führung zurückgeholt werden soll. Doch Wangen machte ihm einen Strich durch die Rechnung. Nach 3 Minuten und einem 8 Punkte Rückstand gab es die erste Auszeit, um die Pirates wach zurütteln. Dies zeigte Wirkung. Nach weiteren 3 Minuten waren die Pirates in Führung und bis zum Viertelende konnte diese auf 10 Punkte ausgebaut werden (60:50).

Im letzten Viertel wollten die Pirates den Sack frühzeitig zu machen, doch die Gäste aus Wangen hatten etwas dagegen. Nach 5 Minuten und lediglich 2 Punkten der Pirates war das Spiel mit 62:61 wieder völlig offen. Doch die Pirates bewahrten die Ruhe. Allen voran Kadir-Can Savas, welcher mit 8 Punkten in den letzten 3 Minuten den 73:68 Sieg für die Pirates sicherte.

Trotz des Sieges sind die PIrates weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz, jedoch nur einen Sieg vom 6. Platz entfernt und damit mitten im Geschehen.

Am kommenden Sonntag geht es für die Pirates nach Söflingen zur 4. Mannschaft der Howie’s TSG Söflingen.

BG Bodensee:
Häuptle (5), Kamareh, Kübler, Savas, K. (20), Savas, M. (7), Slansky (3), Wagner (5), Walk (27)