BG Bodensee – MTG Wangen 73 – 54

Pirates verteidigen Tabellenspitze im Derby gegen Wangen
Am Sonntag empfing die BG Bodensee die Gäste aus Wangen zum Derby in der Bezirksliga Ost. Erstmals seit vier Spielen konnten die Pirates, abgesehen von Andreas Huth (Knieverletzung), wieder auf ihre vollen personellen Ressourcen zurückgreifen und das sollte sich bemerkbar machen.

Die Pirates fanden einen guten Start in das Spiel und konnten im ersten Viertel direkt eine 8-Punkte-Führung herausspielen (18:10). Im zweiten Viertel erhöhten die Wangener den Druck und beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe. Jedoch schlichen sich bei den Gästen gegen Ende der Halbzeit einige Fehler ein, weshalb sie die Führung nicht an sich reißen konnten. Stattdessen nutzten die Pirates diese Fehler aus und konnten die Führung nicht nur verteidigen, sondern ausbauen. Fünf Sekunden vor dem Ende der ersten Halbzeit gelang es Roman Grinnik einen Pass der Gäste abzufangen und belohnte sich und sein Team mit einem erfolgreichen Korbleger und der verdienten 38:25 – Führung zur Pause.

Diese Aktion gab den Gastgebern ein Momentum, das sie mit in das dritte Viertel nahmen, wo sie nicht mehr zu stoppen waren. Durch weiterhin starke Verteidigungsarbeit konnten sie mehrere Ballverluste erzwingen und diese erfolgreich in Punkte umwandeln. Dadurch erspielten sie sich eine 24-Punkte-Führung zum Ende des dritten Viertels (59:34) und ließen auch im letzten Spielabschnitt nichts mehr anbrennen (73:54 Endstand).

Damit ist die BG Bodensee, trotz fehlender Unterstützung durch ihren treuen Fan Robert K., weiterhin an der Tabellenspitze und konnten ihre Niederlage gegen die ScanPlus Baskets Elchingen 3 vom 08.11.2015 nun mit zwei Siegen hintereinander kontern.

Am 13.12.2015 um 17:00 Uhr wird man herausfinden, ob sich dieser Trend fortsetzt. In der Sporthalle der beruflichen Schulen in Friedrichshafen erwarten die Pirates die 3. Herren der TSG Söflingen 1864.

BG Bodensee:
Barlas, Feist, Grinnik (17 Punkte), Häuptle (11), Kamareh (4), Nobbe (17), Voigt (18), Wagner (6), Weyler, Zeller

MTG Wangen:
Borcherding, Cipriano, Ma. (6), Cipriano, Mi. (5), Haug (5), Matha (11), Mattheus (13), Skibicki, Spiekerman (14)