BG Bodensee 2 – TB Sigmaringen 46 – 69

Herren 2 verliert Saisonauftakt
Am 01.10.2017 stand für die neu formierte 2. Mannschaft der Pirates das erste Spiel der Saison 2017/2018 an. Es ging im Heimspiel in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang gegen den TB Sigmaringen und das neue Trainerteam Navid Kamareh und Ilja Kulisidi stimmten ihre Mannschaft auf das anstehende Spiel ein.

Entsprechend motiviert und engagiert begannen die Pirates und konnten sich innerhalb der ersten 3 Minuten schnell eine 8:2 Führung erspielen und konnten bis zur 6. Minute ein 13:9 Vorsprung halten. Dann jedoch bekam das Spiel der Pirates einen kleinen Bruch und Sigmaringen entschied das Viertel mit einem 0:11 Run mit 13:20 für sich.

Dem Engagement der BG Bodensee tat dies jedoch keinen Abbruch und man versuchte die Intensität in Angriff und Verteidigung hoch zu halten.
In einem zweiten Viertel in welchem es hin und her ging zeigten sich die Pirates unbeeindruckt vom Ende des ersten Viertels und gestalteten dieses ausgeglichen mit 12:12 woraufhin man mit einem 7 Punkte Rückstand (25:32) in die Halbzeitpause ging.

Diese schien der Gegner aus Sigmaringen besser verkraftet zu haben und setzte sich bis zur 8. Minute des Viertels auf 31:50 ab, nachdem den Pirates in der gleichen Zeit nur magere 6 Punkte gelangen. Erst zum Ende des Viertels fing die Heimmannschaft sich wieder und konnte regelmäßig punkten und ein wenig verkürzen (37:53).

Nichtsdestotrotz war man gewillt das Spiel nicht kampflos herzugeben und versuchte im letzten Viertel noch mal alles raus zuhauen was da war, aber Sigmaringen hatte weiterhin auf alles eine Antwort und so verlor die Herren 2 der BG Bodensee letztlich mit 46:69 gegen einen verdienten Sieger aus Sigmaringen.

Man merkte letztlich über das ganze Spiel das die Pirates in dieser Formation noch nicht eingespielt sind und man dadurch gegen ein eingespieltes Team aus Sigmaringen das Nachsehen hatte.
Was das Trainerteam jedoch optimistisch stimmen sollte war die Tatsache das man trotzdem nicht chancenlos war und mit ein wenig mehr Ruhe und Wurfglück in der Offense und ein wenig mehr Konzentration und Konsequenz in der Defense mehr drin gewesen wäre.

BG Bodensee 2:
Cernysov, Dragheim (5 Punkte),  Furtado (2), Gökcin (4), Kamareh (11), Kordecki, Kulisidi, Ostapuk (11), Saar (2), Sevener (4), Spasic (1), Steiger (6)