BG Bodensee – TSGV Albershausen 60 – 56

Pirates zurück an der Spitze
Nach der ersten Niederlage im letzten Spiel, wollten die Pirates diese Zuhause gegen den TSVG Alberhausen vergessen machen und zurück an die Tabellenspitze.

Die Hausherren starteten gut in die Partie und konnten sich schnell eine 9:2 Führung herausspielen. Die Gäste ließen sich dadurch nicht beirren und kamen dank eines Dreiers zum Viertelende bis auf einen Punkt wieder heran (16:15).

Die Pirates kontrollierten auch das zweite Viertel, schafften es aber nicht sich entscheidend abzusetzen. Erst dank eines 6-0 Laufs vor der Halbzeitpause schafften sie es, sich etwas Luft zu verschaffen (30:22).

Nach der Halbzeit ist bei den Mannen vom Bodensee der Knoten geplatzt. Mit einem 14-2 Lauf konnten sie ihre Führung auf 18 Punkte ausbauen. Doch abermals schafften es die Gäste das Viertelende für sich zu entscheiden und verkürzten auf 48:37.

Im letzten Abschnitt machten es die Pirates nochmals spannend. Ein ums andere Mal schlichen sich Fehler ein und die Gäste nutzten diese konsequent, um den Rückstand Punkt für Punkt aufzuholen. Die Pirates schafften es jedoch das Spiel kontrolliert zu Ende zu spielen und feierten mit 60:56 ihren sechsten Sieg und die erneute Tabellenführung.

Ein verdienter Sieg für die Pirates, welche das Spiel von Beginn an kontrollierten und zu keinem Zeitpunkt den Anschein machten dieses zu verlieren. Am kommenden Wochenende haben die Pirates spielfrei und können sich damit voll auf das Bezirksliga Derby gegen den MTG Wangen am 29.11. um 17 Uhr in der Carl-Gührer-Halle in Tettnang vorbereiten.

BG Bodensee:
Feist, Grinnik (14 Punkte), Häuptle (7), Katsadouros, Nobbe (18), Slansky (7), Wagner (6), Weyler (4), Zeller (4)