Vierter Pirates Cup steht vor der Tür

9 Mannschaften im Kampf um den Pokal beim vierten Pirates Cup

Am Samstag, den 17. September 2016 ist es endlich so weit und 9 Teams aus dem süddeutschen Raum spielen in Friedrichshafen um den Wanderpokal des Pirates Cup.

Leider konnte der Titelverteidiger aus Reutlingen der Einladung nicht gefolgt. Somit wird dieses Jahr definitiv eine neue Mannschaft den Pokal zum Schluss in den Händen halten.

Der Pirates Cup wird jährlich von der BG Bodensee ausgetragen und dient für Kreis-und Bezirksliga Mannschaften zum Abschluss ihrer Vorbereitungsphase zur neuen Saison. Somit können alle Mannschaften ihre eintrainierten Spielzüge und Fähigkeiten testen und Schwachstellen festmachen.

Die Halle ist ab 10 Uhr geöffnet und das Turnier startet um 11 Uhr mit den ersten Spiele der Vorrunde. Diese ist in 2 Gruppen aufgeteilt in der die Mannschaft um den Einzug in die Playoffs antreten. Neben der ersten Mannschaft des Gastgebers gelten die Mannschaften des TSB Ravensburg 1, SB Heidenheim 1 und TSG Balingen als Favoriten des Turniers. Es bleibt abzuwarten, ob sie dieser Rolle gerecht werden oder eine der anderen Mannschaften für eine kleine Überraschung sorgt.

Während des Turniers ist für ausreichend Verpflegung in Form von kleinen Speisen und Getränken gesorgt. Durch Musik in den Pausen und der Moderation des Turnierverlaufs, ist der Pirates Cup auch für Zuschauer ein spannendes Erlebnis.

Die Pirates freuen sich auf einen guten Turniertag mit tollen Mannschaften und Zuschauern aus der Region.

Teilnehmer Pirates Cup 2016:
BG Bodensee 1, BG Bodensee 2, TSB Ravensburg 1, TSB Ravensburg 2, ZU Friedrichshafen, SB Heidenheim 1, TSG Balingen, SG Schamberg, USC Freiburg 3